icon
Bayern-Racing
Avatar
Beiträge: 9
hallo da wir auch mitfahren im märz wollten wir wissen ob sich ein ausfuhrkennzeichen lohnt und wie das funktioniert. mein versicherungsheini meinte dass man bei einem ausfuhrkennzeichen das mit der Versicherung direkt bei der Zulassung macht und gar keinen "schein" vom versicherer braucht?? kommt mir komisch vor.. hat jemand Erfahrung mit sowas ? lohnt sich das? teurer/billiger? bleibt Kfz steuer/versicherungsbeitrag gleich?
20.09.2016 16:53
xoxx
Avatar
Von: Graz, Österreich
Beiträge: 53
Hallo!

Wir waren mit Kurzzeitkennzeichen unterwegs und hatten damit keine Probleme. Bei der Erteilung der Kennzeichen hat sich aber 2015 einiges geändert, ich hab Links für dich, da sollten alle Fragen beantwortet werden.

https://www.bussgeldkatalog.org/autokennzeichen/kurzzeitkennzeichen/

https://www.bussgeldkatalog.org/autokennzeichen/ueberfuehrungskennzeichen/

Liebe Grüße,
Herbert
22.09.2016 11:38
Hilfskraft
Avatar
Von: Nürnberg, Deutschland
Beiträge: 39
Hallo,

aus meiner Sicht alles unötiger Aufwand. Melde Dein Fahrzeug einfach normal an. Dafür brauchts schon mal keine neuen Kennzeichen. Nach Ende der Tour nimmst Du die Kennzeichen wieder mit nachhause und meldest mit allen Papieren Deinen Wagen ab. In Gambia werden weder unsere Papiere noch unsere Kennzeichen benötigt.
Wenn Du eine gute Versicherung hast, ist Marrokko mitversichert. Ab Mauretanien kümmert sich die Orga um Deinen Versicherungsschutz.
Ein weitere Vorteil ist, das Du Deinen Wagen hier ordentlich testen kannst.

Gruß, Hilfskraft
06.11.2016 08:38
charly11
Avatar
Von: Berlin, Deutschland
Beiträge: 10
Hallo, der Rat mit dem deutschen Kennzeichen zu fahren ist gut gemeint - aber kommt das Kennzeichen weg kannst Du nach der Rückkehr einfach Dein Auto nicht abmelden. Ich kenne persönlich jemanden bei dem hat die Zulassungsstelle dann sogar darauf bestanden das Auto samt Kennzeichen vorzuführen. Der arme Kerl mußte nach Kiew um das Auto zurückzuholen samt Kennzeichen die Identität prüfen zu lassen und konnte es das wieder in die Ukraine fahren lassen.
Das Ausfuhrkennzeichen hat für meinen Sprinter(4Wochen) 70€ Versicherung gekostet. VG Charly
15.11.2016 15:39
Hilfskraft
Avatar
Von: Nürnberg, Deutschland
Beiträge: 39
Es geht doch nichts über Gruselgeschichten.

Ein Wagen kann auch ohne Schilder abgemeldet werden. Ja nach nach Auslegensspielraum kann eine eidesstattliche verlangt werden, muss aber nicht. Abgesehen davon gibt es genügend Photos, das der Wagen im Ausland verblieben ist. Da mein Kennzeichenhalter an der Heckklappe sich langsam auflöste, habe ich meine Kennzeichen in den Wagen gelegt. So bin ich durch Mauretanien, Senegal und Gambia gefahren.
16.11.2016 21:50
icon