// zurück zur Übersicht

Tag 14 / 8.4. Bahia Inglesa - Laguna Santa Rosa

Tag 14 / 8.4. Bahia Inglesa - Laguna Santa Rosa


Frühe Ankuft am Zielort Bahia Inglesa ermöglichte sogar mal Wäschewaschen. Die Atacama ist aber auch staubig! Und mörderisch für die Autos.

9.00Uhr war Volltanktreff an unserer Lieblingstankstelle......Superlecker Cafe Latté!


Erster Stopp an der Mine San José nahe Copiapo. Erinnerst Du Dich.....33 Bergleute über 90 Tage lang verschüttet und mit deutscher Technik alle gerettet?! Mal wieder ein Ort zum Nachdenken wie gut es uns geht! Beim Anblick der Fahnen (für jeden Bergmann eine) darf man auch mal feuchte Augen bekommen!


Nächster Stopp ist DIE " Dakar-Location" in Chile schlechthin! Das Biwak bei Copiapo! Ein riesiger Dünenkessel mit einer besonders hohen Düne welche schon mal Ziellinie war!  Wie weit geht´s hoch mit unseren Mietauto´s? Alle die es versucht haben wissen jetzt den Unterschied zwischen unseren und den Dakar Rennautos!  Org Torsten, der 2009 mit der ersten Südamerika-Dakar schon mal hier war, präsentierte ein altes Roadbook. Diese Dakar-Etappen abzufahren ist mit unseren Auto´s  unmöglich.....also halten wir an unseren Reisezielen fest und starten einzeln durch Richtung Lagune Santa Rosa. Große Supermärkte müssen noch angesteuert werden und unsere Autotauscher (siehe Tagesbericht San Pedro) brauchen noch schnell das Zollpapier für Argentinien.


So.....jetzt gerät die Geschichte in´s Stocken.....sagte ich schnell? Zur Erinnerung: Seit Santiago lief das Auto nicht wirklich gut. Kaum noch zu starten und qualmend ging´s nach Calama zum Tauschversuch. Der dortige Mechaniker hob den gefällt mir Daumen und somit schleppte man sich weiter nach San Pedro. Nun endgültig am Ende, wurde das Auto doch getauscht. No Problem; zu der Frage mit dem neuen Zollpapier: liegt auf der Durchreise in Copiapo bereit.            Dem war dann nicht so und der einzige el Chefé der es ausstellen konnte war zur Zeit in Santiago! Unser Guide Steffen startete eine Telefonaktion womit wir nach nur 5 Stunden die Zusage bekamen das Papier noch heute abend zu bekommen. Die Hotelzimmer die wir nun bezogen haben sollen dann später von Europcar bezahlt werden.


Heißt also die Papierlosen,die Guide´s Steffen und Karen und ein Org-Mobil schlafen heute im kitschigsten Hotel in Copiapo und wollen morgen früh der Truppe hinterherdüsen! Wir hoffen die anderen haben nun alle den Treffpunkt gefunden, denn wir erhielten auch Anrufe von Teams die am Ziel vorbei bis zur Grenzstation gefahren waren!


Aktueller Stand: Punkt 22.00Uhr kam der Kurier vom Flugplatz der den Luftpostbrief mit dem ersehnten Permisio brachte. Hurra....Argentinien, wir kommen!!!


Die Aktion hatte den Vorteil das wir Euch davon berichten konnten. Noch ein Vorteil: der Zaun der Vermietstation wurde zum trocknen der noch sehr feuchten Wäsche mißbraucht. Die Internetanbindung über 4000 Höhenmetern soll nicht so toll sein also wundert Euch nicht wenn wir mal ein oder zwei Tage nichts von uns hören lassen.


Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 4

Kommentar von Rita Domaschka // 10.04.2013

Lieber Siegfried, alle Berichte und Bilder gelesen und angeschaut, sehr interessant. Alles Gute für Dich und das Team. Deine Frau

Kommentar von Wurzer matthias // 10.04.2013

Liebe Ursula, zu Deinem Geburtstag wünschen wir Dir alles Gute und für Dich und Jochen, sowie für Eurer Team einen erfolgreichen und gesunden Abschluss der Tour. Herzlichst Andrea und Matthias

Kommentar von Helga Lehnhardt // 11.04.2013

Lieber Falk, nun kommt schon wieder ein Gruss von Deiner Helschi. Weiterhin viel Freude, Erfolg, Erholung und noch viele schöne Stunden in diesem berauschenden Land. Viele Grüsse an alle die ich kenne und alles Gute für Dich und das Team

Kommentar von Maria // 11.04.2013

An meine 2 Superhelden: Ihr seid klasse!!! Freu mich auf euch :-)

Einen Kommentar schreiben
 
Was ist die Summe aus 2 und 3?