// zurück zur Übersicht

Tag 20., 14.4. Ruhetag in Vicuna

Tag 20., 14.4. Ruhetag in Vicuna

Kein Wind, keine Kälte und kein Wecker, der einen zur Abfahrt mahnt. Heute ist Ruhetag.
Und erst ab gegen 9 Uhr trudeln die Ersten zum Frühstücken ein. Nahezu jedem entlockt der vorbereitete Frühstückstisch ein freudig erstauntes "Ohhhhhhh". Denn nie hatten wir ein besseres Frühstück: viele verschiedene Teigsüßigkeiten, frisches Obst, Müsli, frische Brötchen, Guacomole, Marmelade, Käse und Cafe con leche stehen bereit.
Ein guter Start in den freien Sonnentag. Um 10 Uhr beginnt dann aber doch für einige das Tagesprogramm: Live-Fußball im Fernsehprogramm (Manchester United gewinnt). Faulenzen im grünen Gras, am und im 1/4 vollgelaufenen Pool folgt.
Wir sind im berühmtesten Weinanbaugebiet Chiles und die Trauben hier werden nahezu ausschließlich für die Produktion des einheimischen Piscos (Traubenschnaps) genutzt. Da liegt eine Destilleriebesichtigung und eine Piscoverkostung nahe.
Wir fahren nach Pisco Elqui zur Mistral - Destillerie und lassen uns (während wir uns nebenher im umgebenden Weinberg mit Trauben versorgen) die Herstellung des Schnapses erklären.
Bisher wunderten wir uns schon über die verbreiteten Traubentrocknungsplätze und nahmen an, dort würden Rosinen produziert. Aber weit gefehlt - genau aus diesen entsteht der berühmte Pisco.
Drei verschieden alte und unterschiedlich gelagerte Tropfen dürfen wir dann probieren.
Lecker - und kaum einer verläßt den Ort der Verkostung ohne eine Flasche unterm Arm.

Faul gehts im Hotel weiter. Das ein oder andere Rindersteak wird standesgemäß (Fleischland Chile) verzehrt, bevor ein weiterer "Programmpunkt" des tages ruft: der Besuch des Sternenobservatoriums Mamalucca.
Im einsamen Norden Chiles ist der Himmel unglaublich klar. Die größten Observatorien der Welt stehen hier.
Unglaublich, was man hier alles sehen kann. Besonders für den Sternenhimmel der Südhalbkugel ist natürlich das Kreuz des Südens. Das kann man aber auch mit blossem Auge sehen. Im Teleskop sehen wir aber auch Nebula, die buinten Sterne der Milchstraße, die Ringe des Saturns.....Unendlich beiendruckend!

Foto-Galerie

Video-Tagebuch



Kommentare: 0
Einen Kommentar schreiben
 
Bitte addieren Sie 3 und 8.