Preis/Leistung der Rallye

 

Die Startgebühr für die Dresden-Dakar-Banjul-Challenge beträgt 725,-EURO pro Teilnehmer.

Hier findet Ihr alle in der Startgebühr enthaltenen Leistungen:

 

  • Reisebegleitung
  • Planung und Durchführung der Rallye.
  • Organisation der Fährüberfahrt von Spanien nach Marokko(Kosten der Überfahrt nicht enthalten),
  • Organisation der Übernachtungen auf dem afrikanischen Kontinent (Übernachtungskosten nicht enthalten).
  • Erstellung und Aushändigung einer umfangreichen Challenge-Mappe für jedes Team.
  • Erstellung und Aushändigung der offiziellen Challenge-Startnummern.
  • Regulierung sämtlicher kostenpflichtiger Grenzformalitäten und Policestops.(Nationalparks nicht enthalten)
  • Übernahme der Kosten für die Wüstenscouts auf den Wüstenetappen.
  • Übernahme der Kosten für die Zoll-Eskorte durch den Senegal.


Auf der gesamten Rallye werden Sie von einem fachkundigen Team betreut, das Ihnen bei allen Anliegen hilfreich zur Seite steht. Ein Mechanikerteam ist ebenfalls an Bord.Rechtsanspruch besteht allerdings keiner.

  • Kulturprogramm in jeweils landestypischer Form.
  • Welcomeparty in Gambia.
  • Rahmenprogramm


Wir veranstalten im Vorfeld der Rallye drei Informationsveranstaltungen.

Vor Abfahrt und bei Ankunft in Dresden werden entsprechende Veranstaltungen ausgerichtet